Förderung und Therapie

 

„Die spielen ja nur…" Manches Mal mag unsere Arbeit auf den ersten Blick so wirken. Das kindliche Spiel eignet sich jedoch am besten, um zu forschen und Wichtiges über einen jungen Menschen herauszufinden. Überall auf der Welt drücken sich Kinder im Spiel aus.

Kinder lernen im Spiel, in der Bewegung, über „Be-Greifen", Anfassen und Berühren. Im Kontakt und Austausch mit ihren Eltern, Geschwistern und ihrem Umfeld erarbeiten sie sich ihr Wissen und ihre sozialen Fähigkeiten. Sie experimentieren und ahmen die Großen nach.

Uns, den Erwachsenen, kommt die Aufgabe zu, unseren Kindern Halt und Geborgenheit zu geben, ihre Lebenswelt zu gestalten, sie anzuregen, ihre eigenen Kompetenzen zu entfalten und weiterzuentwickeln. Dazu gehören auch ein gesundes Selbstbewusstsein, Kreativität, die Fähigkeit, Kontakt aufzunehmen und selbst zu handeln.

Heilpädagogische Förderung gelingt am besten im vertrauten Umfeld: In enger Zusammenarbeit mit den Eltern oder anderen Bezugspersonen unterstützen wir das Kind zu Hause, im Kindergarten oder an unserer Frühförderstelle.
Die Termine finden in der Regel wöchentlich statt.

 

HPZ Eggenfelden Frühförderung
HPZ Eggenfelden Frühförderung