Ganzheitliche Förderung über die Schule hinaus


In enger Zusammenarbeit mit der St. Rupert Schule fördert und betreut die Tagesstätte St. Rupert Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 21 Jahren in der unterrichtsfreien Zeit (in geschlechtsgemischten und größtenteils altershomogenen Gruppen). Im Sinne einer ganzheitlichen Förderung üben sich die jungen Menschen in lebenspraktischen Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen und lernen, ihre Freizeit zu gestalten.

Die MitarbeiterInnen der Tagesstätte arbeiten eng mit den Eltern zusammen, um jedes Kind, jeden Jugendlichen an ein sinnerfülltes Leben in der Familie, der Gruppe, der Einrichtung und in ihrem sozialen Umfeld heranzuführen.
 

Wir bieten auch an den Partnerklassen in Pfarrkirchen und Wurmannsquick eine vollwertige Tagesstättenbetreuung an.
Dies bedeutet, dass die Kinder bei Bedarf durch die Therapeuten und Fachdienste der Tagesstätte die Hilfen erhalten, die sie benötigen.
Analog zur Partnerklasse ist auch die Zusammenarbeit mit den Nachmittagsbetreuungen der Regelschulen vor Ort wichtiger Auftrag dieser ausgelagerten Tagesstättengruppen.

HPZ Eggenfelden Tagesstätte St. Rupert
HPZ Eggenfelden Tagesstätte St. Rupert